Mittwoch, 7. Oktober 2015

Seltsame Essangewohnheiten

Mein Gewicht hängt immer noch iwo um die 63 rum. Hatte es sehr schwer vor 2 Wochen mit FAs aber so ein Verhalten kann ich mir echt nicht mehr leisten , ich muss alle Zeit nutzen um zu lernen , wenn ich eine FA habe dann kann ich mich gar nicht konzentrieren.
Also die letzten Tage habe ich mal wieder bemerkt auf was für komische Sachen ich Appetit habe. Ich habe mir ein paar Walden Farms Soßen gekauft (Chokolade, Caramel etc.- übrigens echt lecker!)- ihr wisst ja, die haben 0 kcal.
Das mixe ich dann immer mit Süßstoff und gefrorenem (!) Tiefkühlgemüse. Jep, WTF?? Keine Ahnung , aber es schmeckt total lecker. Weil bei gefrorenem Gemüse ist der Eigengeschmack nicht so stark. Und Kalorienmäßig ist es ja auch wirklich in Ordnung.
Ich hab mal im Internet geschaut ob es auch andere Leute gibt die sowas seltsames essen , habe dann tatsächlich einen Artikel gefunden worin steht :"Patienten mit einer Esssucht schmeckt beispielsweise gefrorenes Gemüse mit Mayonaise,(...)"
Na super, ein Indiz mehr dass ich eine "Esssucht" habe oder was?? Es wird ja immer besser...
Aber ich bin ganz zufrieden dass ich seit mehreren Monaten kein Fleisch mehr gegessen habe. Nicht weil ich Vegetarier sein will, ich habe einfach keine Lust darauf. Naja, Fisch habe ich glaube ich noch länger nicht gesehen...
Sonst nervt es einfach über 60 zu wiegen. Mein Hirn kann immer noch nicht realisieren wie es möglich ist dass ich im März 2015 noch 50,0 kg wog. Keine Ahnung. Ich glaube aber zumindest teilweise zu verstehen wieso: Ich habe mich so viele Jahre geschämt dafür was andere Menschen über mich denken könnten, dass ich als Schutzmechanismus es mir angewöhnt habe zu sagen: es ist total egal was andere über dich denken. Aber letztens viel mir auf dass es wohl besser ist in der Mitte zu liegen. Ich glaube, wäre das mir früher aufgefallen hätte ich mich vl nicht wieder so gehen lassen. Am Ende ist es schliesslich nicht egal was andere über einen denken, auch wenn man sich das einreden mag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen