Samstag, 21. Mai 2016

Vorgestern: 1100 kcal , gestern 2200. Soviel hatte ich eigentlich nicht geplant, bloss hab ich mich etwas verrechnet als ich die Sachen im Kopf zusammengeschätzt habe im Supermarkt. Und Zuhause auch erst nachgerechnet nachdem ich gegessen habe. Da isst man einmal gesundes Zeug (Gemüse, Gemüsesuppe, Forelle, Quark etc) und isst zu viel ._ . Aber egal, die beiden Tage haben sich ja so ausgeglichen.
Bloss heute dann sicher 4000 kcal, keine Ahnung wie viel , bei 2500 hab ich aufgehört zu zählen. Das hatte ich aber mehr oder weniger erwartet. Meine Mutter hat bald Geburtstag und ich wusste ich würde dann doch selbstgemachte "Pralinen" für sie machen. Es geht einfach nicht dass ich erst meinem Vater zu seinem Geburtstag welche gemacht hatte, dann meiner Oma und für sie dann nicht. Also war es mal wieder das selbe Szenario wie die letzten beide Male: große Mengen sehr leckere, kalorienreiche Lebensmittel zu Hause (es gibt eben nie kleine Packungen) und ich mache überhaupt keine Anstalten mich zurückzuhalten.
Das kann ich einfach noch nicht. Ich hab ein paar mini Fortschritte gemacht, aber soweit bin ich lange noch nicht.
Heute war ich also den ganzen Tag mit einkaufen und Pralinen machen beschäftigt. Und ich hasse das, es macht wirklich gar keinen Spass und dauert ewig. Aber jetzt ist es geschafft und ich kann beruhigt das Päckchen am Montag losschicken. Ich wollte ihr ursprünglich einfach eine gute Serie auf DVD schenken, hab sie bestellt, die kam aber nicht an. Also schaute ich gestern nach und sah dass ich aus versehen eine falsche Adresse angegeben hatte. Und zwar nicht irgendeine sondern die Adresse von der Behörde wo ich meinen Studentenausweis hab machen lassen... Gott, bin ich noch zu retten? Mir fehlen die WOrte (o_ _)ノ ...
                                        
disgusting, fat and useless sums it up pretty well

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen