Freitag, 30. Dezember 2016

Ich dachte das hätte ich schon hinter mir

Irgendwie gerate ich dann doch in den Strudel von Feiern, Alkohol, und anderen Exzessen und alles wird noch ein Stück schwieriger als es eh schon war. Am schlimmsten war Weihnachten bei meinen Eltern. Am 26. Dez hat's dann gekracht. Ist das jetzt ein richtiger Bruch? Mir soll's recht sein... Der Punkt ist, ich erwarte nichts mehr vom Leben. Und ich kann einfach nicht klar denken. Alles ist benebelt. What's the point? There is none.




Das lustige ist im Hinterkopf hab ich immer noch den Gedanken, ich kann es ja immer noch beenden, jederzeit.


Wenn es wirklich hart auf hart kommt dann kann ich immer noch aussteigen.




Dienstag, 20. Dezember 2016

...und das ist das Leben

L. Krebs. Im Endstadium. Dein Lachen, deine herzliche Art und wie du immer vor Energie gesprüht hast. Die Erinnerungen an Budapest, jetzt eher wie ein weit entfernter Traum. Verdammt.


Erst sitze ich noch an meinem Schreibtisch, langweile mich zu Tode, dann plötzlich eine Nachricht von Pia und die Welt steht Kopf.
'Ich hab ein verdammtes Drogen Problem, Kon hat Schluss gemacht, ich kann nicht mehr so weiterleben...wollte mich umbringen. Bin in der Psychoklinik, komme erst mal nicht mehr zur Uni...'
Nein, nein, nein. Nicht du Pia. Arme Maus, das hätte ich nie erwartet. Wie kann das sein? Du warst ein Vorbild für mich, immer cool drauf, spontan und selbstbewusst und engagiert und verpeilt wie ich aber mit beiden Beinen fest im Leben. Alles verschwimmt. Die Welt braucht Leute wie dich, weisst du nicht wie wichtig du bist? Ich ringe nach Worten, und weiss nicht wie ich es sagen soll, ausser: du musst leben.



  

Dienstag, 13. Dezember 2016

'Everything matters, but nothing matters very much.' - Kathleen Winsor












Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ego

Ich ,ich, ich und immer nur ich. Das muss sich ändern. Ja es stimmt. Ich habe die ganzen letzten Jahre immer nur vor mich hin geträumt. Und ich wollte es so.

Samstag, 3. Dezember 2016

Kerzen, Monster, Cola...

Jap. Ja. Gefailt. Total gefailt. 2 Wochen totalen Kontrollverlustes und ich bin wieder bei 62. 
Shame on me. 
Ich glaube jetzt erst krieg ich mich wieder langsam ein. Vielleicht kann ich mich auch nur immer wieder einkriegen wenn alles mal wieder kurz vorm kollabieren steht. Nee. Wenn es eigentlich schon kollabiert ist. 
Was mache ich hier noch überhaupt? 

Arians Befürchtung hat sich dann doch bewahrheitet...aber ich habe dem ganzen sowieso ein Ende gesetzt.