Dienstag, 20. Dezember 2016

...und das ist das Leben

L. Krebs. Im Endstadium. Dein Lachen, deine herzliche Art und wie du immer vor Energie gesprüht hast. Die Erinnerungen an Budapest, jetzt eher wie ein weit entfernter Traum. Verdammt.


Erst sitze ich noch an meinem Schreibtisch, langweile mich zu Tode, dann plötzlich eine Nachricht von Pia und die Welt steht Kopf.
'Ich hab ein verdammtes Drogen Problem, Kon hat Schluss gemacht, ich kann nicht mehr so weiterleben...wollte mich umbringen. Bin in der Psychoklinik, komme erst mal nicht mehr zur Uni...'
Nein, nein, nein. Nicht du Pia. Arme Maus, das hätte ich nie erwartet. Wie kann das sein? Du warst ein Vorbild für mich, immer cool drauf, spontan und selbstbewusst und engagiert und verpeilt wie ich aber mit beiden Beinen fest im Leben. Alles verschwimmt. Die Welt braucht Leute wie dich, weisst du nicht wie wichtig du bist? Ich ringe nach Worten, und weiss nicht wie ich es sagen soll, ausser: du musst leben.



  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen